www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub 1. Mannschaft | 24. September 2017

SCK gibt erstmals Punkte ab

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MW) Nach sechs Spielen ohne Punktverlusst musste sich unsere Mannschaft am siebten Spieltag erstmalig die Punkte im Spiel gegen die SG Perlbachtal teilen.
Die SG trat wie erwartet sehr defensiv auf und hatte im gesamten Spielverlauf keine nennenswerten Chancen. Unsere Mannschaft hatte somit sehr viel Ballbesitz und lief permanent gegen die gut organisierte Defensive der Perlbachtaler an. Dabei ergaben sich einige Möglichkeiten, die aber entweder von dem sehr starken Torhüter der Perlbachtaler verhindert wurden oder es fehlte einfach das Quäntchen Glück, wie zum Beispiel bei einem Schuss von Miguel Grub der an der Latte landete. In der zweiten Halbzeit konnte sich die SG kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien, da unsere Mannschaft nun noch mehr Druck auf deren Tor ausübte. Die Bemühungen unserer gut spielenden Jungs blieb leider ohne Erfolg. Somit mussten wir uns mit einem Punkt begnügen.

Fazit:
Trotz einer guten Leistung nur einen Punkt geholt, aber trotzdem das 4. Spiel in Folge zu null gespielt. Wir sind weiterhin ungeschlagener Tabellenführer, da die SpVgg Hochwald ihr Spiel verloren hat.

Ausblick:
Bereits am Mittwoch den 27.09.17 findet unser Pokalspiel zuhause gegen Mittelreidenbach statt. Dort sind wir zum ersten Mal in dieser Saison Außenseiter, Anstoß ist bereits um 18:30Uhr.
Am Sonntag reist unsere Mannschaft dann nach Langweiler um dort hoffentlich wieder einen Dreier gegen den ASV Langweiler/Merzweiler zu landen. Anstoß ist wie gewohnt um 15 Uhr.
Wir hoffen in beiden Spielen wieder auf eine gute und zahlreiche Unterstützung von unseren Zuschauern.

Sportclub Reserve | 24. September 2017

1b gerät mit 1:6 unter die Räder

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MP) Mit 1:6 musste sich unsere 1b am vergangenen Sonntag der zweiten Garde der SG Perbachtal geschlagen geben.

Die Niederlage war verdient, weil nahezu kein SC-Akteur seine Normalform erreichte. Außerdem muss man den Gästen eine wesentlich bessere Leistung bescheinigen, als es der Tabellenstand und die Ergebnisse der letzten Spiele vermuten ließen.
Angefangen beim Torhüter, der seinen Vorderleuten mit starken Paraden stets Sicherheit gab, über eine stabile und kompromisslose Defensive und nicht zuletzt eine stets gefährliche Offensive. Allen voran Mebrahtom Tesfay war für unsere Defensive ein ständiger Unruheherd und zu keinem Zeitpunkt des Spiels unter Kontrolle zu bekommen.

FAZIT:
Verdiente Heimpleite für unsere 1b, wenn auch um ein zwei Tore zu hoch.
Dennoch gilt es jetzt, Mund abwischen und weiter geht’s.

TORFILM:
0:1, 15min Sebastian Demel; 0:2, 25min Sebastian Demel; 0:3, 38min Mebrahtom Tesfay; 0:4, Mebrahtom Tesfay; 0:5, 71min Christian Grill; 0:6, 76min Eduard Lind; 1:6, 88min Norman Freisem.

AUSBLICK:
Am kommenden Sonntag ist unser Team bei dem ASV Langweiler/Merzweiler zu Gast.
Anstoß ist um 13 Uhr in Langweiler.

Sportclub 1. Mannschaft | 17. September 2017

SCK holt nächsten Dreier

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(MP) Mit einem letztlich ungefährdeten 3:0-Auswärtserfolg holte der SCK den 6. Dreier im 6. Saisonspiel und führt damit weiterhin die Tabelle der B Klasse Birkenfeld Ost an.

Wer dachte die Gastgeber aus Hottenbach würden es, Aufgrund der Geschehnisse aus dem Pokalspiel, bei dem wir binnen 10 Minuten 3 Spieler verletzungsbedingt auswechseln mussten, ruhiger angehen lassen, wurde eines Besseren belehrt.
Die Hottenbacher machten im Prinzip dort weiter wo sie im Pokalspiel aufhörten und gingen sehr rustikal und körperbetont zu Werke. Unser Team zeigte sich zunächst unbeeindruckt und übernahm vom Anpfiff weg die Spielkontrolle. In der 22. Minute war es dann Marc Tröschel der einen Freistoß aus 18 Metern mit voller Wucht in die Torwartecke drosch. Der Keeper der Gastgeber war zwar noch am Ball, dennoch landete das Spielgerät hinter der Linie und der SC führte mit 1:0.
Bis zur Pause hatten unsere Jungs weitere gute Gelegenheiten die Führung auszubauen, konnten die sich bietenden Chancen jedoch nicht nutzen.
Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber in Sachen Einsatz und Zweikampfführung noch eine Schippe drauf. Zudem machten sich die Hottenbacher Anhänger nun immer lautstärker bemerkbar. Schiedsrichter Detlef Weinig, der eigentlich mit den 22 Akteuren auf dem Spielfeld genug zu tun hatte, bekam nun alle Hände voll zu tun. Bei jedem verlorenen Zweikampf der eigenen Mannschaft wollten die Hottenbacher ein Foulspiel gesehen haben und bei jedem Foulspiel ihrerseits reklamierten sie auf weiterspielen.
In der 61. Minute war es dann Marcel Rosenkranz, der mit seinem Treffer zum 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Der Torwart der Gastgeber war nach einer eigentlich relativ harmlosen Flanke mit einem Mitspieler zusammengeprallt und ließ den Ball direkt vor die Füße unseres Toptorjägers fallen. Dieser musste den Ball nur noch über die Torlinie schieben.
Im Anschluss an diese Szene brannten einem Spieler der Hottenbacher offensichtlich sämtliche Sicherungen durch und er streckte unseren Torschützen nieder. Schiedsrichter Weinig blieb keine andere Wahl und schickte den Spieler mit Rot vom Feld.
Miguel Grub machte den Auswärtserfolg mit seinem Treffer zum 3:0 (72. Minute) dann endgültig Perfekt.
Vorausgegangen war ein Bilderbuch Konter und einer uneigennützigen Vorarbeit von Marcel Rosenkranz.
In der Schlussviertelstunde tat der SC dann das einzig Richtige indem sie Ball und Gegner laufen ließen und somit unnötigen Zweikämpfen aus dem Wege ging.

FAZIT:
Ein verdienter Auswärtserfolg unseres SCK, der zum Glück, ohne weitere Verletzungen über die Bühne gegangen ist.
Die Hottenbacher wären möglicherweise gut beraten sich auf ihre fußballerischen Qualitäten zu besinnen, die Zweifelsohne vorhanden sind, anstatt sich mit Schiedsrichterentscheidungen zu beschäftigen oder ihren Gegnern mit unnötiger Härte zu begegnen.

AUSBLICK:
Am kommenden Sonntag, 15 Uhr gastiert die SG Perlbachtal in Kirnsulzbach.
Wenn die Mannschaft ihr Potenzial abrufen kann, sollten 3 weitere Punkte möglich sein.

Sportclub Reserve | 17. September 2017

1b mit zweitem „Zu-Null-Sieg“ in Folge

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(MP) Mit einem überzeugenden 6:0-Auswärtserfolg konnte unsere 1b die Heimreise von ihrem Auswärtsspiel aus Hottenbach antreten.
Unser Team war über die komplette Spielzeit die tonangebende und spielbestimmende Mannschaft.
Ähnlich wie letzte Woche verhinderte lediglich die Chancenauswertung ein zweistelliges Ergebnis.
Damit belegt unsere 1b einen sehr guten 5. Tabellenplatz, bei 12 Punkten aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von 26 zu 10 Toren. Aktuell stellt der SCK damit die beste 9er-Mannschaft in der C-Klasse Birkenfeld Ost.

FAZIT: Hoch verdienter Auswärtserfolg unserer 1b, der bei konsequenter Chancenverwertung noch höher ausgefallen wäre. Insgesamt befindet sich unsere 1b aktuell auf einem sehr guten Weg.

TORFILM:
0:1, 14min Norman Freisem; 0:2, 52min Marvin Preßnick; 0:3, 67min Sascha Stephan; 0:4, 69min Norman Freisem; 0:5, 77min Pascal Birth; 0:6, 84min Pascal Birth.

AUSBLICK:
Am kommenden Sonntag um 13 Uhr ist die 2. Garde der SG Perbachtal in Kirnsulzbach zu Gast.
Mit einer ähnlich konzentrierten und engagierten Leistung sollten weitere Punkte möglich sein.

Sportclub | 17. September 2017

Für hohen Aufwand nicht belohnt

(MMA) Am gestrigen Samstag gastierte die Verbandsliga Mannschaft der DSG Breitenthal/Niederhambach zum ersten Heimspiel unserer Damen in Kirn-Sulzbach.
Beide Mannschaften gingen von Anfang an hoch motiviert in die Partie und waren bis zum Spielbeginn noch ungeschlagen in dieser Saison. Unsere Damen kamen gut in das Spiel und nahmen die Herausforderung, gegen den Tabellen zweiten der Vorsaison, direkt an. Die Abwehr um Marie Laubensdörfer und Christina Weiß war gut sortiert und konnte die Angriffe in der Anfangsphase, die hauptsächlich über die rechte Seite der Gäste gespielt wurden, unterbinden. Nach einer guten viertel Stunde funktionierte auch das Umschaltspiel nach Ballgewinn sehr gut und die Abwehr der Gäste wurde ein ums andere Mal unter Druck gesetzt. In der 26. Minute zahlten sich die Angriffsbemühungen aus und Helena Kiefer konnte zum 1:0 vollstrecken. Eine weitere Aktion nur vier Minuten später nutzte Viktoria Becker zu ihrem dritten Saisontor. Auch die Chance auf das 3:0 bestand wurde jedoch von Helena Kiefer und Vanessa Vögel vergeben. In der 44. Minute kamen die Spielerinnen aus Breitenthal/Niederhambach durch einen Distanzschuss zum 2:1 Anschlusstreffer. Mit der zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit erhöhte die Gastmannschaft von Beginn an das Tempo und konnte kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielen (49. Minute). Unsere Mannschaft konnte in diesem Spielabschnitt nicht mehr für ausreichend Entlastung nach vorne sorgen. So kam es das die Gäste in der 63. Minute auf 2:3 erhöhten. Nach gut 77. Minuten wurde Christina Weiß, nach einer Notbremse, des Feldes verwiesen. Die Kräfte unserer jungen Mannschaft ließen in Unterzahl nach und die Spielgemeinschaft aus Breitenthal/Niederhambach konnte in der 82. Minute noch auf 2:4 erhöhen. Bereits in einigen Aktionen vorher rettete Svenja Hübner sehenswert.

Fazit: Unsere Mannschaft wurde in einem tollen Spiel nicht für den hohen Aufwand belohnt und konnte aus dem Derby leider nichts Zählbares mitnehmen, was sicherlich über den gesamten Spielverlauf gesehen, gerecht gewesen wäre. Trotzdem gilt es allen Spielerinnen ein Lob für diese Leistung auszusprechen.
Am nächsten Sonntag geht es zur zweiten Mannschaft von Schott Mainz. Auch hier muss unsere Mannschaft wieder alle Kräfte bündeln um das Spiel erfolgreich bestreiten zu können.

Sportclub | 13. September 2017

Zweites Auswärtsspiel erfolgreich gestaltet!

(MMA) Nach dem unsere Verbandsliga-Damen am vergangenen Wochenende nicht aktiv waren ging es am Sonntag 10.09. zum Gastspiel nach Obersülzen. Das zweite Auswärtsspiel zum Rundenstart bei einer sehr zweikampfstarken Mannschaft.
Die ersten 45. Minuten waren bei beiden Mannschaften geprägt von vielen Fehlern im Passspiel, was sich erheblich auf den Spielfluss auswirkte. Bis auf einen Torschuss aus gut 25 Meter von Helena Kiefer konnte keine echte Chance für die SCK-Damen notiert werden. Auch Obersülzen gelang es nicht nach vorne Akzente zu setzen. So ging das Spiel beim Stand von 0:0 in die Halbzeitpause.
Nach einer schwachen ersten Hälfte kamen unsere Damen mit einer verbesserten Einstellung auf den Platz und forcierten ihr Lauf- und Passspiel. Getrübt wurde die Anfangsphase der zweiten Hälfte durch die Fußverletzung von Hanna Görgen, die im Anschluss bei einer kurzen Spielunterbrechung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Hier gilt es dem Schiedsrichter Erhan Ayan ein Lob auszusprechen, der in dieser Situation viel Fingerspitzengefühl bewiesen hat.
Nach einer guten Stunde konnten wir den Ball im Mittelfeld erobern. Vanessa Vögel bekam den Ball in den Lauf gespielt und flankte gut 25 Meter vorm Tor in den Strafraum, wo Lisanne Schneider zum Einschuss bereit war. Die mitgelaufene Gegenspielerin brachte sie allerdings kurz vor dem geplanten Abschluss aus dem Gleichgewicht. Dem Schiedsrichter blieb somit nichts anders übrig als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Helena Kiefer sicher. Im Anschluss entwickelten die Gastgeberinnen mehr Druck und agierten offensiver. Dennoch gelang es unseren Damen sich einige Male aus diesen Situationen zu befreien. Einen Konter nutzte Viktoria Becker aus und überwand die gegnerische Torfrau mit einem schönen Schuss aus 16 Meter (75. Min). Den herausgespielten Vorsprung konnten wir mit viel Kampfgeist und weiterhin hoher Laufbereitschaft über die Zeit bringen.
Durch eine erhöhte Leistungsbereitschaft in der zweiten Hälfte konnte somit der zweite Auswärtsdreier gesichert werden.
Am kommenden Samstag (18 Uhr) geht es jetzt mit zwei Siegen im Gepäck ins Derby gegen die favorisierten Damen aus Breitenthal/Niederhambach, die mit neun Punkten aus drei Spielen ebenfalls gut in die Saison gestartet sind.

Sportclub | 11. September 2017

Glanzleistung zum Saisonstart

(AL) Gleich zu Rundenstart konnten unsere Mädels mit einem deftigen Ergebnis von 0:9 (0:2) bei der DSG Breitenthal, die ersten 3 Punkte für die neue Saison einfahren.
In den ersten 10 Minuten, hielten sich unsere Mädels sehr zurück und spielten viele Bälle zu unserer neu dazugekommenen Torhüterin Emmi Bursch, die im Verlauf des Spiels auch die ein oder andere Parade zeigte. In Minute 10 schnappte sich Helena Kiefer den Ball und brachte die Mannschaft mit einem starken Sololauf in Führung. Trotz sehr einseitigem Spielverlauf, kamen auch die Mädels der DSG zu dem ein oder anderen Torschuss. In Minute 36 trippelte Rachel Kister mit dem Ball durch die Mitte und schob unten links zum 2:0 ein.
Nach der Halbzeit hielt sich der Gegner sehr bedeckt und so konnte unsere starke Offensive das Ergebnis auf 0:9 hochschrauben. In die Torschützenliste konnten sich Rachel Kister 2x (44./47.), Chantal Alt (48.) Christin Schäfer (57.) Helena Kiefer 3x (52./ 59./ 70.) eintragen.

Sportclub 1. Mannschaft | 10. September 2017

SCK baut seine Siegesserie weiter aus

Foto: Sebastian Görner

(MP) Durch einen 2:0-Heimerfolg gegen den TuS Becherbach baut der SCK seine Siegesserie weiter aus. Die erste Garde des SCK führt weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle der Kreisliga Birkenfeld Ost an.

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein relativ ausgeglichenes Spiel das sich überwiegend zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Keine der beiden Mannschaften konnte sich großartige Torchancen herausspielen, und alles sah schon nach einem 0 zu 0 zur Pause aus.
Quasi mit dem Pausenpfiff bugsierte jedoch Goalgetter Marcel Rosenkranz den Ball, in unnachahmlicher Manier, mit Knie, Oberschenkel oder wie auch immer, nach einer Hereingabe in den Fünfmetteraum zur 1:0-Führung über die Linie.
Die zweite Hälfte ging klar an die Männer in Blau und Rot. Allerdings versäumten es unsere Jungs frühzeitig den Deckel auf den Heimsieg zu setzen indem sie klarste Torchancen nicht im Gästetor unterbrachten. Der zur Pause eingewechselte Erik Schmitz sorgte dann in Minute 81 mit seinem Tor zum 2:0 für Erleichterung im SC-Lager. Nach einer Dreifachchance innerhalb weniger Sekunden, war er es schließlich, der den Ball im Gästetor versenken konnte. Damit war eigentlich klar wer hier als Sieger vom Feld gehen würde.
Selbst in den Schlussminuten war der SCK näher am dritten Treffer dran, wie die Gäste aus Becherbach, die sich nun ihrem Schicksal fügten, am Anschlusstor.
Pünktlich beendete Schiedsrichter Willi Inboden die Partie, somit war der 5. Sieg im 5. Spiel für den SCK in trockenen Tüchern.

FAZIT:
Unterm Strich ein verdienter Arbeitssieg für unsere Jungs. Insbesondere Aufgrund der Mehrzahl an Torchancen in der 2. Halbzeit.

AUSBLICK:
Am kommenden Sonntag ist unser Team bei dem SV Hottenbach zu Gast. Anstoß ist um 15 Uhr in Hottenbach.

Sportclub Reserve | 10. September 2017

1b gewinnt gegen harmlose Becherbacher

Foto: Sebastian Görner

(MP) Mit einem ungefährdeten 8:0-Heimerfolg, gegen den TuS Becherbach, fährt die 1b des SCK ihren 3. Saisonsieg ein und klettert auf Tabellenplatz 6.

Vom Anpfiff an waren unsere Jungs die spielbestimmende Mannschaft und hätte bereits nach 10 Sekunden mit 1:0 in Führung gehen müssen. Abdirahman Ahmed Ali schoss allerdings völlig freistehend am Gästetor vorbei. In Minute 14 konnte der SCK dann endlich seine Feldüberlegenheit in Zählbares umwandeln. Norman Freisem fasste sich, ca. 20 Meter vor dem Tor, ein Herz und erzielte mit einem satten Fernschuss den 1:0-Führungstreffer. Bis zum Seitenwechsel gelangen den Sulzbachern 2 weitere Treffer und so ging es mit einem beruhigenden 3:0 in die Pause. In Hälfte zwei bot sich das gleiche Bild, der SCK war weiterhin jeder Zeit Herr der Lage und ließ bis zum Schlusspfiff fünf weitere Tore folgen.
Keeper Bernd Schwarz musste während den gesamten 90 Minuten lediglich zweimal eingreifen, war ansonsten aber arbeitslos.

FAZIT:
Hochverdienter Heimerfolg gegen harmlose Becherbacher. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre ein zweistelliger Sieg möglich gewesen.

TORFILM:
1:0, 14min Norman Freisem; 2:0, 28min Felix Brühl; 3:0, 45min Marvin Stephan; 4:0, 54min Ali Akbar Hossaini, 5:0, 63min Marvin Preßnick; 6:0, 66min Ali Akbar Hossaini; 7:0, Ali Husein Mustafa; 8:0, 86min Marvin Preßnick.

AUSBLICK:
Am kommenden Sonntag gastiert unsere 1b beim Tabellenzwölften SV Hottenbach.
Anstoß ist um 13 Uhr in Hottenbach.

Sportclub 1. Mannschaft | 7. September 2017

Kreispokal-Achtelfinal-Auslosung

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(SG) Die nächste Runde des Birkenfelder Kreispokal wurde ausgelost. Der SCK empfängt am Mittwoch, den 27. September den A-Klasse-Aufsteiger SV Mittelreidenbach.
Der Anstoß ist für 18:30Uhr angesetzt.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden also die Rollen vertauscht. 2016 spielte der SCK in der A-Klasse und der SV Mittelreidenbach führte die Tabelle der B-Klasse an. Der SCK, der das Spiel ohne eine ganze Reihe Stammspieler antreten musste, verlor auswärts und die Gastgeber zogen verdient in die nächste Pokalrunde ein.

Die weiteren Partien sind:
SV Nohen - SG Niederhambach/Schwollen
SpVgg Nahbollenbach - SG Rötsweiler / Mackenrodt
SG Unnertal - SV Buhlenberg
TuS Oberbrombach - FC Hohl Idar-Oberstein
SV 05 Göttschied - FC Bärenbach
SG Idarwald - SV 1888 Niederwörresbach
SG Kirschweiler - SV Bergmannself Bundenbach

last update: 14.09.'13
visits: 1835975
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet