www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 22. April 2017

Favorit Worms gewinnt verdient

Foto: Sebastian Görner

(JSA) SCK verliert gegen Wormatia Worms deutlich mit 0:5. Trotz des ungefährdeten Sieg der Wormatia zeigten die Frauen des SCK eine tolle und kämpferisch aufopferungsvolle Leistung.
Der Gast aus Worms übernahm von Beginn das Spielgeschehen und überzeugte dabei durch ständige Positionswechsel. Unser SCK dagegen versuchte möglichst lange gut gegen den Ball zu spielen und agierte daher sehr defensiv. „In Anbetracht des zur Verfügung stehenden Kaders mit einigen angeschlagenen Spielern und der Größe des Platzes, haben wir heute der Wormatia das Leben sehr schwer gemacht“ befand Interimstrainer Jörg Salomon. Bis zur Halbzeitpause kassierte der SCK 3 Gegentore, welche eher durch Unachtsamkeit und individuellen Fehler ihren Ursprung fanden als auf den Ideen des Gastes. Dennoch zeigte die Wormatia ständig ihre individuelle Klasse und erspielte sich gute Torchancen. Da im Abstiegskampf auch das Torverhältnis entscheidend sein kann ließ sich unsere Mannschaft trotz der anstehenden Niederlage nicht hängen. Vielmehr hatte Marie Laubensdörfer die Chance Ihre Leistung mir einem Ehrentreffer zu krönen. Am Ende gewann die Wormatia in einem hart geführten Spiel verdient mit 0:5 und könnte durch Ihre Aufstieg unseren SCK vielleicht retten.
Dank den Ergebnissen der Mitkonkurrenten im Abstiegskampf bleibt der SCK aktuell über den Abstiegsplätzen. Am kommenden Mittwoch spielen unsere Frauen beim direkten Konkurrenten Siegelbach II und hoffen dort etwas Zählbares mitzunehmen.

Sportclub | 17. April 2017

Deutliche Pokalniederlage gegen SG Drais/Ingelheim

Foto: Sebastian Görner

(JSA) Mit 2:7 verlor unsere Frauenmannschaft am heutigen Ostermontag gegen die SG Drais/ Ingelheim. Damit ist bereits in der zweiten Runde des Verbandspokals für unseren SCK Schluss.
Eigentlich hatte die Mannschaft von Jörg Salomon vor, nach dem Spiel gegen die DSG Breitenthal/ Niederhambach den nächsten Entwicklungsschritt zu absolvieren. Allerdings ging das Team mit der gezeigten Leistung eher Schritte zurück. Von der ausgegebenen Taktik als auch mit dem Willen die Zweikämpfe für sich zu entscheiden war wenig zu sehen. Bereits in der 5 Minute fiel das 0:1 durch Olivia Schwertfeger. Zuvor hatte Schiedsrichter Lautenbach ein vermutliches Foulspiel an Kathrin Salomon nicht geahndet und auch der Gastgeber spielte den Ball trotz Verletzungsschrei nicht ins aus. Unser SCK verfiel in Tiefschlaf und konnte nur noch mit ansehen wie das 0:1 gefallen ist. Mit zwei weiteren Treffern und einem Eigentor durch Melanie Ziemba stand es bereits nach 30. Minuten 0:4. Lisanne Schneider konnte nach Ihren Kopfball den Abpraller der Torfrau zum 1:4 Halbzeitstand über die Linie drücken.
Nach der Halbzeit versuchte der SCK trotz des hohen Rückstands das Spiel ordentlich zu beenden. Aber die schnellen Stürmer des Gegners schenkten dem SCK drei weitere Treffer ein. Nur Viktoria Becker schaffte ein weiteres Tor für den SCK nachzulegen.
Fazit: Gut das der SCK durch das Pokalspiel in einen Spielrhythmus gekommen ist, ebenfalls waren Ansatzweise einzelne Kombinationen mit Kurzpassspiel zu erkennen. Allerdings bereiten die vielen Gegentore der letzten Woche zu Sorge.

Sportclub | 14. April 2017

Leistungssteigerung des SCK half nicht die Punkte in Kirn Sulzbach zu lassen

(JSA) Trotz einer gewaltigen Leistungssteigerung musste der SCK im Derby gegen die DSG Breithenthal/ Niederhambach als Verlierer vom Platz gehen. Das Ergebnis fiel mit 0:5 zu hoch aus. Dennoch war der Auswärtssieg aufgrund der aktuellen individuellen Klasse des Gegners verdient.
Der abstiegsbedrohte SCK versuchte tief zu stehen und überließ die Favoritenrolle dem Tabellenzweiten. Dieser schaffte es immer wieder gefährlich über die rechte Seite ihre Angriff zu fahren. Doch der SCK spielte taktisch stark verbessert. Hoffte die brenzligen Situationen schadlos zu überstehen und mit ein paar Nadelstichen den Gegner zu ärgern. Leider ging der Plan aus Sicht des SCK nicht auf. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit durch die Spielerinnen Anne Becker und Marie Fuhr stand es 0:2 aus Sicht des SCKs.
Um dem Spiel eine andere Wendung zu geben versuchte der SCK zu Beginn der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider konnten die guten Torchancen nicht im Tor untergebracht werden. Stattdessen verloren Julia Petry und Kathrin Salomon unglücklich im Mittelfeld den Ball und Marie Fuhr besiegelte mit dem 0:3 das Schicksal des SCK. Das 0:4 und 0:5 waren nur noch Ergebniskosmetik.
Trotz der Niederlage bietet die Leistungssteigerung im taktischen Bereich Hoffnung auf den Verbleib in der Verbandsliga Südwest.

Sportclub | 12. April 2017

Last Minute Tor sichert einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt

(JSA) Am vergangenen Sonntag, den 09. April 2017 sicherte sich unsere Frauenmannschaft in letzter Sekunde einen Punkt in Ober- Olm. Bei sommerlichen warmen Temperaturen verpasste unsere Frauenmannschaft von Beginn an, gegen den überraschend schwer zu bespielenden Tabellenletzten, ihr Spiel durchzuziehen. Stattdessen konnte der Gastgeber immer wieder gut in den eigenen Reihen kombinieren und kam durch Leonie Thomas gefährlich vor das SCK- Gehäuse. Gefährliche Aktionen des SCK ereigneten sich meist über Viktoria Becker, welche einen Pfiff für einen Foulelfmeter verwehrt wurde. Der SCK schaffte es in Summe nicht die ausgegebene Taktik auf dem unbeliebten Kunstrasen umzusetzen. Stattdessen gelang der Spielerin Leonie Thomas vom SV Ober- Olm mit einem sehenswerten Schuss das 1:0 für den Gastgeber. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit setzte sich Anna-Lena Selzer für den SCK auf der rechten Außenbahn durch, flankte in die Mitte wo Lisanne Schneider das Leder zum gerechten aber aufgrund des Zeitpunktes glücklichen Ergebnis über die Linie drücken konnte.
Die Mannschaft vom SCK hofft das der SV Ober- Olm in seinen spielen gegen Siegelbach II und Obersülzen mit der gleichen Einsatzbereitschaft zu Werke geht.

Sportclub | 10. April 2017

SC Kirn-Sulzbach errichtet Spielturm am Sportplatz

Zu den über 400 Mitgliedern des SC Kirn-Sulzbach zählen 80 Kinder- und Jugendliche.
Um auch den Jüngsten ein attraktives Angebot zu unterbreiten und dem Nachwuchs eine sportliche Heimat zu bieten, hat sich der Vorstand entschlossen, einen Spielturm mit Wippe und Sandkasten sowie eine weitere Ruhebank auf dem Sportgelände zu installieren. Unter der Federführung von Judith Becker und Berthold Görner konnten für diese Aktion zahlreiche Helfer aus der aktiven Herrenmannschaften und dem Vorstand gewonnen werden, so dass das Ergebnis sich sehen lassen kann. Bereits beim Heimspiel am Sonntag wurde die Anlage von zahlreichen Kindern in Betrieb genommen.
Für die Unterstützung bedankt sich der Verein bei der Stadtverwaltung Kirn und der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück.

Sportclub 1. Mannschaft | 9. April 2017

Weiterer Tiefschlag im Kampf um den Klassenerhalt

Foto: Sebastian Görner

(MP) Bei sommerlichen Temperaturen und dem neu eingeweihten Spielplatz, der übrigens tollen Anklang bei unseren jüngsten Vereinsmitgliedern fand, mussten unsere Jungs einen erneuten Tiefschlag im Kampf um den Klassenerhalt einstecken. Mit 0:5 mussten sich die Männer in blau und rot der SG Kirschweiler/Leisel am Ende geschlagen geben.

Bis zur 42. Minute war es eigentlich ein relativ ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten jeweils eine gute Chance zu verzeichnen. Mit einem Doppelpack kurz vor der Pause sorgte die SG jedoch noch vor dem Seitenwechsel für die Vorentscheidung. In der 42. Minute wurde Jan Schmidt mit einer Kopfballvorlage in Szene gesetzt der unserem Keeper Sascha Glöckner im eins-gegen-eins keine Chance ließ und zum 0:1 vollendete. Wohl noch geschockt von dem Gegentor befand sich die SCK-Abwehr nur zwei Minuten später im kollektiven Tiefschlaf als unser Torwart einen Schuss nach vorne abprallen ließ. Drei Abwehrspieler waren nicht im Stande den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen, der Spielertrainer der Kirschweilerer, Michael Lorenz bedankte sich und musste den Ball nur noch über die Linie drücken. So ging es mit einem 0:2-Rückstand in die Pause.
Mit einer 2:0 Führung im Rücken hatte Kirschweiler nun leichtes Spiel. Sie agierten aus einer sicheren Defensive und versuchten ihre schnellen Angreifer Schmidt und Lorenz mit langen Bällen in Szene zu setzen. Gelang es unseren Jungs doch einmal in die Gefahrenzone der Gäste einzudringen wurden diese Bemühungen mit allen Mitteln, zur Not auch Rustikal, unterbunden.
Mit fortwährender Spieldauer musste der SCK nun auch auch seine Defensive nach und nach entblößen, was den Gästen zusätzlich in die Karten spielte.
Spätestens als Michael Lorenz in der 63. Minute einen Konter, nach Vorarbeit seines Bruders Timmy, nur noch einschieben musste war der Widerstand unserer Jungs endgültig gebrochen.
Jan Schmidt (68.) und Andre Weber (83.) trafen noch zweimal zum 0:5 Endstand.

Fazit:
Verdienter Auswärtserfolg für die, an diesem Sonntag gut aufgelegte, SG Kirschweiler/Leisel, allerdings begünstigt durch den Doppelpack unmittelbar vor dem Seitenwechsel.

Ausblick:
Am Osterwochenende ist unsere 1. Mannschaft Spielfrei. Die nächste Aufgabe haben unsere Jungs am Sonntag, den 23. April um 15 Uhr in Nahbollenbach gegen die SpVgg zu meistern.

Sportclub Reserve | 9. April 2017

1b mit verdientem Heimerfolg gegen die SG Kirschweiler/Leisel

Foto: Sebastian Görner

(MP) Unsere 1b setzte sich am Sonntag verdient mit 2:1 gegen die zweite Garde der SG Kirschweiler/Leisel durch, und kehrte nach dem Dämpfer vom vergangenen Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurück.

Aufgrund von Verletzungen, Krankheiten und urlaubsbedingten Ausfällen musste unsere 1b wieder einmal einige Umstellungen vornehmen.
So kam es, dass einige Spieler nicht auf ihren jeweiligen Wunschpositionen eingesetzt werden konnten. Die Jungs beklagten sich jedoch nicht sondern jeder stellte sich gut er konnte in den Dienst der Mannschaft. Nach etwa 10 Minuten hatte sich jeder auf seiner Position eingefunden und der SCK übernahm die Spielkontrolle und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. In der 22. Minute war es dann Hesam Miri, der mit einem langen Ball von Julian Müller auf die Reise geschickt wurde, und den aufgerückten Torhüter der SG mit einem geschickten Heber aus etwa 20 Meter zur 1:0-Führung überwand. Kurz vor der Pause hatte erneut Miri die Möglichkeit die Führung sogar noch auszubauen als er freistehend vor dem gegnerischen Gehäuse am Tor vorbeischoss. Unsere neu formierte Abwehr um Avnor Kryezi und Thomas Gorodow stand sicher und so ging es mit 1:0 in die Halbzeit.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit mussten einige Spieler den sommerlichen Temperaturen sowie ihrer fehlenden Fitness Tribut zollen und somit war die Laufbereitschaft nicht mehr auf den Niveau der ersten Hälfte. So richtig gefährlich konnten die Gäste allerdings nicht vor unserem Gehäuse auftauchen. Allerdings lieferten unsere Jungs Schützenhilfe als sie eine Eckballhereingabe in der 64. Minute ins eigene Tor bugsierten. Gegen Ende der Partie merkte man beiden Mannschaften den Kräfteverschleiß an, dennoch gelang es unseren Jungs noch den Siegtreffer zu erzielen. Sascha „Willi“ Stephan (der noch vor zwei Wochen als Torhüter aushalf) war es, der nach schöner Vorarbeit von Hesam Miri, in der 79. Spielminute den umjubelten Siegtreffer erzielte. Im Anschluss waren die Gäste nicht mehr in der Lage nachzulegen und somit endete die Partie verdient mit 2:1 für den SCK.

Fazit:
Verdienter Heimerfolg, weil jeder bereit war auf seiner jeweiligen Position das beste für die Mannschaft zu geben.

Ausblick:
Am kommenden Ostersamstag um 14 Uhr müssen unsere Jungs zum Nachholspiel in Birkenfeld antreten. Mit der gleichen Leidenschaft und Einsatzbereitschaft sind wir auch dort nicht Chancenlos.

Sportclub | 7. April 2017

SCK-Damen gastieren auf Ober-Olmer Kunstrasen

Foto: Sebastian Görner

(JSA) Nach einer sehr guten ersten Trainingswoche unter neuer Führung freut sich die Mannschaft auf das anstehende Spiel am Sonntag um 17Uhr gegen den SV-Ober-Olm. Endlich kommt der SCK in den Wettkampfmodus zurück!

Das Spiel auf dem ungewohnten Kunstrasen gegen Ober-Olm wird allerdings für unsere Frauen sehr schwer werden. Insbesondere mit Blick auf die letzten Spiele unseres Gegners, welche Ober-Olm sehr knapp verloren hat. So konnte der SV Ober- Olm im Spiel gegen Speyer II mehrfach einen Rückstand aufholen, was für die Moral der Mannschaft spricht. Auf dem Schirm müssen wir insbesondere die Torjägerin Leonie Thomas haben.

Personell stehen uns die Spielerinnen Lena Müller (Urlaub), Julia Petry (Urlaub), Denise Crummenauer (verletzt), Julia Milz (verletzt) und Kathrin Thiel (Schwangerschaft) nicht zur Verfügung. Insbesondere die gute Trainingsleistung von Julia Petry und auch die ansprechende Form von Lena Müller fallen daher etwas ins Gewicht.
Bei ein paar weiteren Spielerinnen gibt es noch Fragezeichen. Allerdings ich bin guter Dinge, dass uns alle Spielerinnen zur Verfügung stehen.
Wir werden alles in die Waagschale werfen und hoffen das die Mannschaft mit etwas Glück in den entscheidenden Situationen das Spiel positiv beeinflussen kann.

Sportclub | 6. April 2017

11:0-Sieg gegen den VfL Weierbach

Foto: Sebastian Görner

Einen ungefährdeten und klaren Heimsieg konnten die B-Juniorinnen heute einfahren: mit 11:0 wurden die Gäste vom VfL Weierbach abgefertigt: Die ersten vier Treffer für den SCK erzielte Helena Kiefer. Das 5:0 erzielte Katharina Maria Conrad, dann folgten zwei Treffer durch Lisanne Schneider - eins vor und eins nach dem Seitenwechsel. Anna Kister erhöhte zum 8:0 bevor die Gäste sich mit einem Eigentor in der Liste der Torschützen eintrugen. Die letzten beiden Treffer schossen die SCK-Mädels aber wieder selbst: Sina Freimuth traf noch zweimal bevor Schiedsrichter Marius Göltzer beim Stande von 11:0 das Spiel beendete.

Sportclub | 6. April 2017

Arbeitseinsatz am Sportplatz

(JBE) Hallo Sportfreunde! Am kommenden Samstag (8.4.) findet ab 9 Uhr ein Arbeitseinsatz an unserem Sportgelände statt. Hauptaufgabe wird der Bau unseres Spielplatzes sein, aber es gibt natürlich auch noch andere Dinge zu tun, wie z.B. Hecken und Bäume schneiden, Sponsorenschilder befestigen etc. Wir sind daher froh und dankbar für jede helfende Hand. Wenn es auch nur für eine Stunde ist - wir hoffen auf eure Unterstützung!

last update: 14.09.'13
visits: 1799642
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet