www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 26. Juli 2016

TEAMBUILDING war Ziel im Trainingslager

Foto: Markus Hummel

(GA) 16 einsatzbereite Spielerinnen konnten unsere Frauenmannschaft im Schnitt an jedem Tag des 3 tätigen Trainingslagers begrüßen.
Am Freitagabend wurde die letzte Trainingseinheit im Bereich der Grundlagenausdauer absolviert.
Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück im Sportheim, danach ging es mit 18 Teilnehmerinnen zum Barfußpfad nach Bad Sobernheim. Hierbei war es mir auch wichtig, Gespräche zum besseren Kennenlernen der Spielerinnen zu führen. Aufgelockert wurden die Gespräche durch eine knackige Sprinteinheit zwischen 2 Stationen. Zurück um 12:30 Uhr absolvierten wir dann eine weitere Trainingseinheit bei schwül warmen Wetter, bevor um 14:00 Uhr der Saisonauftakt des gesamten Vereins auf dem Programm stand. Für mich als Neuling im Verein, war dies übrigens eine sehr gelungene und wichtige Veranstaltung für alle Mannschaften. Am frühen Abend ging dann bei Spießbraten, kühlen Getränken und guten Gesprächen der 2. Tag des Trainingslagers zu Ende.

Am Sonntagmorgen waren nicht weniger als 21 Teilnehmerinnen beim gemeinsamen Frühstück anwesend. Die 4 .Trainingseinheit begann nach dem Frühstück mit dem Block der speziellen Ausdauer. Belohnt wurden die Mädels mit einem leckeren Mittagessen im Sportheim. Als Trainer nutzte ich die folgende Mittagspause zu weiteren Einzelgesprächen mit den Spielerinnen. Theorie war dann ab 15:30 Uhr angesagt unter anderem mit Taktikunterricht bezogen auf das bevorstehende Testspiel am Abend gegen die SG Soonwald/ Simmern welches den Abschluss des Trainingslager bildete.

Das Aufwärmen vor dem Spiel wurde durch unsere Spielführerin Kathrin Schneider nach neuem Muster durchgeführt. Ein ausgeruhtes, junges und laufstarkes gegnerisches Team sollte unser Team, welches sich im letzten Teil des Trainingslagers nach vielen Trainingseinheiten befindet, so richtig final fordern. Die Gegnerinnen gingen wie erwartet frisch, spritzig und eingespielt zu Werke. Zur Pause stand es 0:2. Gutes Stellungsspiel und Glanzparaden durch Svenja Hübner verhinderten schlimmeres. Des Weiteren merkte man das Fehlen unserer verletzten Stammspielerinnen, was aber durch den momentanen Kader mit Einsatz und Kampf ausgeglichen wurde. Vanessa Vögel netzte zwischenzeitlich zum 1:2 Anschlusstreffer ein. Trotzdem spielte der Gegner weiterhin sehr druckvoll nach vorne. Nachdem bei uns der zu erwartende Kräfteverschleiß bemerkbar wurde erhöhte Simmern zwischenzeitlich auf 1:5. Unsere Frauen steckten nicht auf und neuerlich traf Vanessa Vögel zum 2:5 Endstand. Marie Laubensdörfer hatte sich vorher über links durchgesetzt und Vanessa gut angespielt.

Aus meiner Sicht war dies der genau richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt. Denn nach zuvor 2 gewonnen Testspielen gegen die Unterklassigen Mannschaften aus Schmittweiler/Callbach und Landstuhl/Mittelbrunn sollte nicht der Eindruck entstehen, dass wir schon fit für den
Saisonstart am 12.8 gegen die DSG Breitenthal/ Niederhambach sind.

Das Ziel ein Team zu sein wurde trotz Niederlage erreicht. Ich gab in der Halbzeitpause vor, trotz Rückstand nie aufzugeben und als Team das füreinander kämpft aufzutreten.

Ich bewerte das erste Trainingslager unter meiner Leitung als vollen Erfolg. Das gesteckte Ziel wurde erreicht, da wir als Team zusammenwachsen. Die Mischung des Teams aus Erfahrung, Ergänzung und Jugend ist gut und fördert den fairen und ehrlichen Konkurrenzkampf. Sogar die verletzten und schwangeren Spielerinnen nahmen am Trainingslager teil indem sie Stabilisierung und Kräftigung trainierten.

Mein Dank als neuer Trainer der Damen gilt dem gesamten Vorstand, dem Förderverein und dem Sportheim Team um Katja Giloy und Brigitte Gutheil. Sehr produktiv und gut ist die Zusammenarbeit innerhalb des Trainer -und Betreuerteams mit Markus Hummel, Christina Machens und Reiner Purper.

Nun heißt es in den letzten verbleibenden zweieinhalb Wochen der Vorbereitung den Antritt und die Schnelligkeit in Verbindung mit einer strukturierten Spielanlage unter Verbesserung des Kopfballspiels und der effizienten Ausführung von Standardsituationen zu trainieren, damit wir zum Saisonstart am 12.8. gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach im Derby auf den Punkt gewappnet sind.

Die nächsten Trainingstermine sind jeweils weiterhin montags, mittwochs und donnerstags zu den gewohnten Zeiten.

Die nächsten Testspiele sind am 31.07. um 15:30 in Saarwellingen und am 07.08. um 17:00 Uhr gegen TuS Issel in Kirn Sulzbach.

Sportclub | 24. Juli 2016

Ausblick und Grußwort vom neuen Frauentrainer

Foto: Sebastian Görner

(GA) Herzlichen Dank für die hervorragende Aufnahme durch die Verantwortlichen des SCK sowie bei den Spielern und Ansprechpartner der Mannschaft.
Gleich zu Beginn der Saison werden wir mit Denise Crummenauer (Knie OP), Kathrin Salomon (Schwangerschaft), Anna –Lena Selzer (Schulterverletzung), Isabelle Bühl (temporäre Schonung) und Christina Porth (berufliche Gründe) Ausfälle kompensieren müssen. Somit werden beide Teams sich neu aufstellen müssen.
Aus meiner Sicht dürfte dies möglich sein, denn die Trainingsplanung mit 19 Trainingseinheiten und 5 Testspielen in der knapp 5 wöchigen Vorbereitung sind eine Chance für die Spielerinnen sich sehr gut auf die neue Saison vorzubereiten und sich zu empfehlen.
Mein erster Eindruck beim Auftakttraining war sehr positiv uns ich bin zuversichtlich dass es so bleibt, auch wenn die Vorbereitung sehr fordernd wird. Als außerordentlich positiv ist zu bewerten dass wir 5 Nachwuchsspielerinnen aus der eigenen Jugend integrieren dürfen und weiter fördern werden. Dank der hervorragenden Nachwuchsarbeit beim SCK, sind diese jetzt schon gut ausgebildet.
Somit haben wir in beiden Teams eine gute Mischung aus Erfahrung, Jugend und aufstrebenden Spielerinnen. Aufgrund dieser Ausgangslage besitzen wir die dankbare Herausforderung eine Truppe zu formen, die zusammenhält und füreinander auf dem Platz kämpft.
Ich freue mich zusammen mit Co- Trainer und Torwarttrainer Markus Hummel, den Betreuerinnen und Betreuer Patricia Hummel, Christina Machens, Michaela Vögel und Reiner Purper auf die kommende Saison 2016/2017.
Herzlichst Ihr
Gerd Augsten

ASV Forelle | 17. Juli 2016

DPSG | 15. Juli 2016

Die Sulzbacher Kerb 2016

vom 26. - 29. August
Ein Fest der Ortsvereine rund um den Brunnen
Feiern mit Grillspezialitäten bei jedem Wetter

Freitag, 26. August
Take Two
Spielen Oldies und aktuelle Titel

Samstag, 27. August
Die Hunsrück DJ
Sommernachtsparty
Cocktaillounge

Montag, 29. August
Kommunaler Frühschoppen
Rippchen mit Kraut, Grillspezialitäten
Kinderbelustigung mit dem Kindergarten
Pizza von den Pfadfindern
Karaoke für Alt und Jung

Sportclub | 7. Juli 2016

Gut gelaunt auf Mannschaftsfahrt!

(JP) Wer war auf Mannschaftsfahrt? --> Die Frauen des SC Kirn-Sulzbach und einige treue Fans
Wo waren wir auf Mannschaftsfahrt? --> Hennef-Uckerath, Partyhaus Landsknecht
Warum waren wir dort? --> Weil wir ein tolles Wochenende mit Spaß, Party und Freundschaft genießen wollten!
Wurden unsere Erwartungen erfüllt? --> Lest den Bericht!

Das außersportliche Highlight der Saison stand für die Frauen des SC Kirn-Sulzbach vom 10.-12. Juni bevor.
Nach Ankunft und Zimmerbelegung im Hotel trafen sich alle Beteiligten und gingen gemeinsam zum Abendessen. Anschließend gab es bei einem gemütlichen Beisammensein ein paar kühle Getränke, bevor es zum Abtanzen in den Schaukelkeller ging.
Am nächsten Morgen meinte der Wettergott es besonders gut mit uns. Bei strahlendem Sonnenschein ließ es sich herrlich auf der Terrasse aushalten. Nach einem Schwimmbadbesuch und einem Kegelturnier endete der Tag mit einigen leeren Fässchen Bier.
Am Folgetag sorgte ein Frühstück vom aller Feinsten dafür, dass wir frisch gestärkt die Heimreise antreten konnten.
Abschließend kann ich im Namen aller Mitfahrer sprechen, dass wir ein rundum gelungenes Wochenende verbracht haben!!

Sportclub 1. Mannschaft | 23. Juni 2016

SCK verstärkt zur kommenden Runde seinen Kader

(JSA) Der SC Kirn- Sulzbach verstärkt zur kommenden Runde seinen Kader in der Breite. Mit Laszlo Grub (FC Bärenbach), Jannik Peitz (VfL Weierbach), Thomas Schrader (Thomas Spvgg. Wildenburg), Michael Christl (SV Bergen), Sebastian Hahn (FC Hohl), Daniel Horn (TUS Gangloff), Björn Kucharczyk (VfR Kirn II), Julian Müller (FC Hohl), Sascha Schmidt (FC Martinstein), Jerome Urbricht (FC Frauenberg) und Dennis Volkenannt (Spvgg. Teufelsfels) wechseln insgesamt 11 Spieler nach Kirn- Sulzbach.
Dem gegenüber steht mit Marcel Rosenkranz (FC Vik. Hennweiler) nur ein Abgang.
Wir freuen uns, dass sich so viele Spieler für den SC Kirn- Sulzbach entschieden haben und hoffen das beide Mannschaften den eingeschlagenen Weg ihrer Entwicklung fortsetzen.
Ein detaillierter Bericht zu unseren Neuzugängen der 1. und 2. Mannschaft sowie einen Saisonausblick folgt in Kürze.

Sportclub | 16. Juni 2016

News zur Sommerpause

(JSA) Die Fußballer des SCK bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren, Zuschauern sowie allen Freunden und Gönnern für die tatkräftige Unterstützung während der abgelaufenen Saison.
Aktuell befinden sich die Frauen- und Herrenmannschaft in der Sommerpause.
Aber bereits am 28. Juni 2016 starten unsere Männer mit ihrem Trainingsauftakt in die Mission Klassenerhalt. Eine Woche Später am 04. Juli 2016 beginnt die Frauenmannschaft unter ihrem neuen Trainer Gerd Augsten den Trainingsbetrieb.
Gemeinsam mit euch freuen wir uns auf eine neue und spannende Spielzeit 2016/2017.
Unsere Nachwuchsmannschaften suchen noch Spieler und Spielerinnen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Innerhalb der JSG haben wir alle Altersstufen besetzt.
Für weitere Auskünfte steht Jungendleiterin Eva- Maria Dräger gerne zur Verfügung:
Eva-Maria Dräger,
Am Froschenpfuhl 20, Kirn-Sulzbach
Tel. 06752/3365 oder 0170/8173910

Sportclub 1. Mannschaft | 29. Mai 2016

Schneiders Jungs feiern Aufstieg in die A-Klasse

Foto: Sebastian Görner

(JSA) Mit zwei deutlichen Siegen und einem Torverhältnis von 12:2 Toren konnte der SCK am vergangenen Sonntag den verdienten Aufstieg in die A-Klasse Birkenfeld feiern. Vor rund 650 Zuschauern schoss Marcel Müller im Relegationsrückspiel bereits in der 12. Minute sein Team in Führung und sorgte somit für reichlich Entspannung bei den Spielern und den SCK-Fans.
Spätestens nachdem Marcel Müller das 2:0 erzielte, warteten eigentlich alle Beteiligten nur noch auf den Schlusspfiff und die damit verbundene Aufstiegsfeier. Am Ende konnten sich Artur Rusch (2x), Anton Simonenko, Thomas Graf und erneut Marcel Müller in die Torschützenliste eintragen sodass der SCK verdient mit 7:1 gewann.
Verantwortliche und Zuschauer lagen sich stolz in den Armen. Die Spielerfrauen mischten sich gut gelaunt mit eigens erstellten Shirts unter ihre Männer und bekamen die ein oder andere Sekt- und Bierdusche ab. Einige Spieler konnten ihr Gesangstalent nicht verbergen und so nahm der dreitägige Feiermarathon seine Fahrt auf.
Fazit der Saison: Die Mannschaft konnte die vielen Rückschläge mit langzeitverletzten Spielern wegstecken; Betreuer und Verantwortliche haben das Team um Jochen Schneider bestens unterstützt und sahen wie die Mannschaft zusammenwuchs. Wer nach 30 Spielen mit 25 Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 132 zu 28 die Saison mit Platz zwei beendet und die anstehende Relegation so deutlich dominiert darf sich zurecht auf das "Abenteuer A-Klasse" freuen.

Sportclub | 28. Mai 2016

Tag des Mädchenfußballs war ein voller Erfolg

Foto: Archiv

(KSA) SCK tut etwas für den Mädchennachwuchs an der Nahe. Zu einem „Tag des Mädchenfußballs“ hatte der SC Kirn- Sulzbach am 28. Mai 2016 geladen. Bei herrlichem Wetter fanden sich knapp 80 Nachwuchsspielerinnen auf dem Sportgelände in Kirn- Sulzbach ein.
Fußball pur und jede Menge Tore standen bei einem Kleinfeldturnier auf dem Programm. Turniersieger
wurden die Mädchen des gastgebenden Vereins des SC Kirn- Sulzbach, welche ihren einzigen Punktverlust durch den FV Freinsheim erfuhren. Zweiter wurde die Mannschaft des FFC Dudweiler vor der Mannschaft der Bezirksauswahl Nahe. Aber auch die Mädchen des Gymnasium Kirn zeigten ihr gutes Fußballerisches können.
Unter Regie der Frauenmannschaft legten alle beteiligten Kinder, Eltern und Spielerinnen des SCK das DFB- Sportabzeichen ab. Bei knapp 100 vergebenen DFB- Sportabzeichen besteht durchaus Hoffnung für die Zukunft. Die besten Spielerinnen beim DFB- Sportabzeichen waren Helena Kiefer (SC Kirn- Sulzbach), Leonie Kurt (Bezirksauswahl Nahe) und Jana Paulus (Bezirksauswahl Nahe).
„Sehr schön war der Besuch der Pfadfinderkinder der DPSG Kirn- Sulzbach und St. Wendel, die Ihr Zeltlager in Kirn- Sulzbach aufgeschlagen haben“ befand Turnierleiterin Eva Dräger. Das Organisationsteam sorgte bestens für Essen und Trinken sowie Kaffee und Kuchen.
Abgerundet wurde der tolle Tag durch eine riesige Tombola bei dem jedes zweite Los gewann. Neben Trikots, Schals und Taschen stand das signierte Nationalmannschaftstrikot von Svenja Huth hoch im Kurs.
Die Organisatoren rund um Michaela Vögel waren sich einig, dass trotz kurzfristiger Absagen einiger Mannschaften der Tag des Mädchenfußballs ein voller Erfolg war. Dabei bedankte sie sich bei allen Gästen die dazu beigetragen haben. „Der Tag des Mädchenfußballs ist super angekommen und war eine richtig gute Werbung für den Mädchenfußball und bestärkt uns, eine ähnliche Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen“ sagte Kathrin Salomon begeistert.

Sportclub 1. Mannschaft | 27. Mai 2016

1:5-Auswärtssieg im Relegations-Hinspiel

Foto: Stefan Jurk

(PS) Der Sportclub Kirn-Sulzbach ist mehr als erfolgreich in die Aufstiegsspiele gegen den SV Heimbach gestartet. Mit dem 5:1 Auswärtssieg beim zweiten der B-Klasse Birkenfeld West hat man sich die beste Ausgangslage geschaffen um am Sonntag auf heimischem Rasen den Aufstieg in die A-Klasse perfekt zu machen.
Gleich 5 mal durften die über 150 mitgereisten Fans des SCK den Namen Müller bejubeln. Den Anfang machte Marcel Müller in der 9. Minute als er volley nach einem Torwartabpraller zum 1:0 traf. Er war es auch der für das 2:0 in der 30. Minute verantwortlich zeichnete. Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs in Blau-Rot auch weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und so war es nicht verwunderlich das es noch einmal “müllerte“. Marcel Müller wuchtete den Ball nach einer Ecke mit dem Kopf in den Winkel und durfte sich anschließend bei seiner Auswechslung feiern lassen. Als der eine Müller vom Platz ging, drehte der andere auf.
Matthias Müller machte innerhalb von 5 Minuten 2 Tore, letzteres mit einem tollen Solo über den halben Platz.
Der Anschlusstreffer zum 1:5 von Sven Pferdekamp war nur Ergebniskorrektur bei den Müller-Festspielen in Heimbach.
Damit reicht den Kirn-Sulzbachern am Sonntag bereits ein Unentschieden um im nächsten Jahr in der A-Klasse antreten zu dürfen.
Wir hoffen auch hier wieder auf die volle Unterstützung aller Anhänger, so wie in Heimbach, als ihr für echte Heimspiel-Atmosphäre gesorgt habt!
Ein ganz besonderer Dank gilt Sascha Stephan, der die Busse organisiert und uns alle gesund und munter nach Heimbach und wieder nach Hause gebracht hat. Go Willi!

Nur noch ein Spiel, nur noch ein Sieg.
Auf geht's SCK!

last update: 14.09.'13
visits: 1736176
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet